Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der Website Medizintechnologie.de

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen das oben genannte Portal anbieten zu können. Diese Erklärung beschreibt, wie und zu welchem Zweck Ihre Daten erfasst und genutzt werden und welche Wahlmöglichkeiten Sie im Zusammenhang mit persönlichen Daten haben.

Durch Ihre Verwendung dieser Website stimmen Sie der Erfassung, Nutzung und Übertragung Ihrer Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

1. Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist

VDI Technologiezentrum GmbH
Geschäftsführer Sascha Hermann
VDI-Platz 1
40468 Düsseldorf
E-Mail: vditz(at)vdi.de
Telefon: +49 (0) 211 62 14-4 01

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an oben genannte verantwortliche Stelle richten. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2. Datenschutzbeauftragter der VDI Technologiezentrum GmbH

Sollten Sie Fragen und Anregungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns haben, sind uns diese sehr willkommen. In diesem Fall erreichen Sie unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten (bDSB) wie folgt:

Dieter Anders
Datenschutzbeauftragter
E-Mail: datenschutz@vdi.de

3. Speicherung von Zugriffsdaten

Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf die Website www.medizintechnologie.de und bei jedem Abruf einer Datei auf dieser Website werden Zugriffdaten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei auf dem Server gespeichert.

Jeder Datensatz besteht aus:

  • der IP-Adresse des Geräts, welche die Seite aufgerufen hat
  • dem Datum und Uhrzeit der Anforderung (sog. "time stamp")
  • dem Namen der Datei
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • der übertragenen Datenmenge
  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde (sog. Referrer-URL)
  • einer Beschreibung des Typs des verwendeten Internetbetrachtungsprogramms (engl. "web browser", abgekürzt "browser"; z. B. Mozilla Firefox, Google Chrome oder Microsoft Internet Explorer, Apple Safari, Opera etc.)

Die gespeicherten Daten werden für statistische Zwecke ausgewertet, eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder zu nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt.

4. Übertragung personenbezogener Daten

Die Übertragung Ihrer Daten vom Browser zum Webserver erfolgt ausschließlich verschlüsselt. Wir nutzen hierzu ein SSL-Zertifikat.

5. Newsletter

Für den Versand unseres Newsletters, der über Neuigkeiten aus der Medizintechnik informiert, werden folgende Daten erhoben:

  • E-Mail-Adresse
  • Vorname (optional)
  • Nachname (optional)
  • Bevorzugte Themen (personalisierter Newsletter)
  • Zeitpunkt der Registrierung
  • Einwilligung zur Datenerfassung
  • Kenntnis der Datenschutzerklärung

Die Erhebung der Daten erfolgt über das Double-Opt-In-Verfahren, d. h. Ihre Daten werden nur im System gespeichert und verwendet, wenn Sie der Registrierung über Anklicken eines Bestätigungslinks in einer E-Mail zustimmen. Anderenfalls werden die von Ihnen eingegebenen Daten nach 72 Stunden gelöscht.

Die Daten werden hierbei mit der Software TYPO3 bzw. Ruby on Rails verarbeitet und der Newsletter über die Software TYPO3 verschickt. Eine Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Die gespeicherten Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters genutzt, eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder zu nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Die Daten werden solange aufbewahrt, bis der Nutzer der Aufbewahrung wiederspricht oder der bei der Registrierung angegebene Zweck der Datenlagerung nicht mehr vorliegt.

6. Kontaktformular

Die Übertragung der Daten zum Webserver erfolgt verschlüsselt. Allerdings werden die Daten nicht auf dem Webserver gespeichert, sondern anschließend automatisch vom Webserver per E-Mail an das Redaktionsteam der Website verschickt. Die Daten werden nur solange aufbewahrt, bis die Notwendigkeit der Datenaufbewahrung entfällt.

7. Auskunftsrecht

Die Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die über sie gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Zusätzlich haben sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten.

8. Cookies

8.1. Was sind Cookies und wie setzen wir sie ein?

Cookies sind kleine Textdateien, die zusammen mit den eigentlich angeforderten Daten aus dem Internet an Ihren Computer übermittelt werden. Dort werden diese Daten gespeichert und für einen späteren Abruf bereitgehalten.

Wir setzen in einigen Bereichen Cookies ein. Auch auf extern - also außerhalb des von uns redaktionell betreuten Verantwortungsbereichs - verlinkten Internetseiten können möglicherweise Cookies zum Einsatz kommen, ohne dass wir Sie vorher darauf hinweisen können.

Insbesondere im Rahmen der Anmeldung werden sog. Sitzungs-Cookies benötigt, da wir aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit bei der Authentifizierung und zur Zugriffssteuerung auf die verschiedenen Bereiche unseres Portals ein sog. Single-Sign-On Konzept verwenden.

Dies umfasst das Einrichten einer „Sitzung“ zwischen dem Client und Server, welche Ihnen die Bewegung im gesamten Portal ermöglicht, ohne dass Sie sich für jeden Bereich erneut anmelden müssen. Diese Sitzung wird dabei durch ein Cookie dargestellt, in welchem eine zufällig generierte Nummer abgelegt wird.

Ferner werden in einem weiteren Cookie die Ihnen zugeordneten Login-Informationen (Benutzername, Benutzerrechte und die Gültigkeit der Sitzung) zur Zugriffssteuerung gespeichert. Sie können sich dies als Ersatzanmeldeinformationen vorstellen. Anstatt Sie ggf. zur erneuten Eingabe Ihrer Anmeldeinformationen aufzufordern, wird das Cookie an den Server gesendet und als Identitätsbeweis akzeptiert.

8.2. Gültigkeit von Cookies

Die Gültigkeit beider Cookies ist auf die Dauer Ihres Besuches auf unserem Portal beschränkt. Sie werden beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten findet nicht statt und es lassen sich keine Rückschlüsse auf die Aktivitäten eines Benutzers ziehen.

Auf ausdrücklichen Wunsch können Sie optional auswählen, dass bei der Anmeldung Ihr Benutzername in einem dritten Cookie dauerhaft gespeichert wird. Dies erleichtert Ihnen bei häufiger Benutzung des Portals die Anmeldung, da Ihr Benutzernamen bereits vorausgefüllt im Anmeldeformular steht und Sie nur noch Ihr Passwort eingeben müssen. Wir weisen ausdrücklich auf die Risiken dieses Verfahrens hin, da hierbei die Gefahr einer missbräuchlichen Verwendung Ihrer Anmeldedaten durch Dritte gegeben ist.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald Cookies gesetzt werden.

9. Web-Analyse

Um die Medizintechnologie.de-Website stärker im Hinblick auf die Bedürfnisse der Nutzenden zu optimieren, analysieren wir das Nutzungsverhalten der Besucher unserer Website (z. B. welche Inhalte sind besonders begehrt? Welche nicht?). Hierzu setzen wir auf unseren Webseiten den datensparsamen Webanalysedienst Matomo (ehemals: Piwik) ein.

Um das Nutzungsverhalten von Website-Besuchern zu analysieren, verwendet Matomo Cookies. Zur Auswertung werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer anonymisierten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zwecks späterer Auswertung und Optimierung unserer Website-Inhalte gespeichert. Bereits vor der Übermittlung Ihrer IP-Adresse an unseren Server wird Ihre IP-Adresse durch Streichung der letzten beiden Nummernblöcke anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns vollkommen anonym bleiben. Die Informationen, wie unsere Website-Besucher unsere Webseiten verwenden, werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben, außer wir sind ausnahmsweise – z. B. auf Grund einer richterlichen Anordnung – hierzu gesetzlich dazu verpflichtet. 

9.1. Widerspruch gegen Analyse-Cookies

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, stehen Ihnen zwei Möglichkeiten zur Verfügung, wie Sie die Analyse ihres Nutzungsverhaltens stoppen können:

Einerseits können Sie die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software grundsätzlich verhindern; es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können, weil ihr Browser dann sämtliche Cookies blockiert und nicht nur denjenigen Cookie, den wir zwecks Analyse auf ihrem Computer ablegen. Denn Cookies werden bspw. auch zur Anmeldung im mitgliederexklusiven Bereich benötigt.

Andererseits können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt.

Achtung: Wenn Sie die Cookies auf ihrem Computer löschen (z. B. Nutzung des privaten bzw. Inkognito-Modus ihres Browsers), so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss, damit wir keine Analyse-Cookie auf ihrem Computer ablegen.

9.2. Opt-Out Cookie

Wenn Sie verhindern möchten, dass Matomo einen Cookie auf Ihrem Computer ablegt, können Sie dies hier tun:

10. Twitter, Facebook, Google Plus, Xing, LinkedIn

Die auf unserer Seite eingebundenen Links zu Twitter, Facebook, Google Plus, Xing und LinkedIn sind nicht über die jeweiligen Social Plugins eingebunden. Die eingebundene Grafik enthält lediglich eine HTTP-Verknüpfung. Bei dem Aufruf unserer Seite wird also keine direkte Verbindung mit den Servern von der Social Media-Dienste hergestellt.

11. Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Ziffern ist Art 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO. Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Website, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Website durch Besucher, und die Vereinfachung der Nutzung der Website.

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Aktenordner mit der Aufschrift Patente liegt auf einem Schreibtisch.

KMU sollten geistiges Eigentum besser schützen

Das Europäische Patentakademie (EPA) hat eine Reihe von Fallstudien über europäische kleine und mittlere Unternehmen (KMU) erstellt, die Patente und andere geistige Eigentumsrechte nutzen, um geschäftlichen Erfolg zu erzielen. Bislang gibt es hier Defizite. KMU sollten geistiges Eigentum besser schützen Weiterlesen