News

Medizintechnischer Fortschritt: Ein Arzt betrachtet eine MRT-Aufnahme. Darüber scheint eine transparente Patientenakte mit Angaben zum Patienten zu schweben.

Wochenrückblick : Rasanter Fortschritt macht Strategieprozess erforderlich

Vorweihnachtliche Ruhe? Bislang nicht: Der BVMed fordert einen Neustart des Strategieprozesses Medizintechnik, die Europäische Union setzt auf künstliche Intelligenz, und das Robert Koch-Institut stellt die Kindergesundheit in Deutschland auf den Prüfstand.

Kinderchirurgie: Vor weißem Hintergrund sitzt ein brauner Teddy. Er trägt den linken Arm in einer Schlinge und mehrere kreuzförmig geklebte Pflaster auf dem Pelz.

Telemedizin in der Kinderchirurgie : Nicht nur genauso gut, sondern besser

Am Universitätsklinikum Mainz werden Kinder nach Operationen routinemäßig per Telemedizin nachbetreut – und alle sind viel zufriedener. Bald sollen auch Neugeborene von der Telemedizin profitieren.

„Implant-Files“ im Gesundheitsausschuss : Kein Systemwandel

Die „Implant-Files“ waren am vergangenen Mittwoch ein Thema im Gesundheitsausschuss des Bundestages. Das Bundesministerium für Gesundheit betonte, dass es die Sicherheit der Medizinprodukte sehr ernst nehme. Allerdings seien bereits die notwendigen rechtlichen Regelungen innerhalb der Europäischen Union angepasst worden.

Nanoroboter: Ein futuristisches kugelförmiges Fluggerät bewegt sich eine rote Höhle.

Nanoroboter : Nano-Bots auf dem Weg zur Netzhaut

Wissenschaftler der Forschungsgruppe „Mikro-, Nano- und Molekulare Systeme“ am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart haben propellerförmige Nanoroboter entwickelt, die sich durch den Glaskörper des Auges bohren können, ohne ihn zu verletzen.

Diabetes Typ 1 : Insulinpumpe hilft

Am Montag sprach sich die Deutsche Diabetes Gesellschaft erneut für die Insulinpumpentherapie für Patienten mit unregelmäßigen Blutzuckerwerten aus.

Hintergründe

Frankreich vernetzt sich: Blaue und rotleuchtende Lichtpunkte sind miteinander verbunden. In ihrem Zentrum erhebt sich ein purpurner Eiffelturm vor einem dunklen Hintergrund..

Frankreich wagt den großen Wurf

Nach Schweden ist Frankreich das zweite große europäische Land, das die Online-Videosprechstunde und den regulären Arztbesuch in der Abrechnung weitgehend gleichstellt. Wie genau funktioniert das? Und wie kam es dazu, dass Frankreich jetzt vorprescht? Weiterlesen

Eine weiß behandschuhte Hand hält eine Petrischale mit mehreren Keimproben: Krankenhauskeime, an denen 30.000 Menschen im Jahr in Deutschland sterben.
Innovationsradar

Gesucht: Medizintechnische Innovationen gegen Keime

Viele Infektionen, die in Krankenhäusern auftreten, könnten vermieden werden. Medizinprodukten und medizinischen Gerätschaften kommt bei der Übertragung unerwünschter Keime zwangsläufig eine große Bedeutung zu. Entsprechend groß sind Bedarf nach und Spielraum für innovative Ansätze, die Krankenhausinfektionen vermeiden helfen. Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Ein weißer Roboter mit menschlich anmutendem Gesicht berührt mit ausgestrecktem Zeigefinger einen Globus aus Licht, der vor ihm schwebt.

Amerikanische Zulassung auf dem Prüfstand

Sind für digitale Innovationen, insbesondere wenn sie auf selbstlernenden Algorithmen beruhen, andere Zulassungsverfahren notwendig als für klassische Medizinprodukte? Weiterlesen

Zwei Männer, wahrscheinlich ein Arzt und ein Patient, schauen auf eineHüfttotalendoprthese. Sie gehört dem Patienten, dem es eingebaut wird.

Statt Ex und Hopp: Implantate archivieren

Ausgediente Implantate sollten nicht sofort entsorgt werden. Das fordert die Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften. Weiterlesen

Apple Watch: Eine schlanke Frau im schwarzen Gymnastikanzug macht eine Brücke. Einen Arm streckt sie nach oben. Am Handgelenk trägt sie eine Apple Watch.

Das EKG am Handgelenk

Vor Kurzem hat Apple die vierte Generation der Apple Watch vorgestellt. Fast zeitgleich hat die amerikanische Zulassungsbehörde FDA zwei kardiologische Apps der Apple Watch 4 als Medizinprodukte zugelassen. Weiterlesen

Eine Frau mit Arztkittel und VR-Brille zeigt auf eins von mehreren sechseckigen Symbolen.

Viel mehr als nur „So tun, als ob“

Für Simulationen gibt es in Medizin und Medizintechnik viele Anwendungsbereiche. Sie reichen vom Training komplexer Fähigkeiten über die individuelle Anpassung von Implantaten und die Vorhersage von Therapieeffekten bis zur Simulation als echter Therapie. Weiterlesen

Herzpatienten leben länger mit Telemedizin

Telemedizin senkt nachweislich die Sterblichkeit von Herzpatienten. Zu diesem Ergebnis kommt die großangelegte Telemedizin-Studie TIM-HF2. Weiterlesen

„Wir brauchen ein intelligentes System“

Es wird ein heißer Herbst. Medizintechnologie.de sprach mit Professor Ferdinand Gerlach, dem Vorsitzenden des Sachverständigenrates Gesundheit, über die anstehenden Gesundheitsreformen und die Digitalisierung des Rettungswesens. Weiterlesen

Ein Vater sitzt mit seinen beiden Kindern auf der Couch. Sie blicken zusammen auf ein Smartphone.

Durch den Dschungel

Der Markt an medizinischen Apps für Kinder wächst stetig. Für heranwachsende Patienten eröffnen medizinische Apps viele neue Chancen, sich an Entscheidungsprozessen bezüglich der Diagnose und Therapie ihrer Krankheit aktiver zu beteiligen. Weiterlesen

Förder-News : Von neuen Förderangeboten als Erster erfahren

Pflicht Checkboxen