Veranstaltung: Kongress / Messe / Tagung

13. Kongress für Gesundheitsnetzwerker 2018

Netzwerke mit Zukunft: digital – analog – hybrid!

Wie wird die digitale Zukunft des Gesundheitswesens aussehen? Bei viel Unklarheit im Detail sind die großen Linien doch schon klar: Es wird erstens mehr Daten geben – in Patientenakten, aus Wearables, aus Genomanalysen etc. Und mit diesen Daten wird man umgehen müssen: der Arzt beim Betrachten der Patientenhistorie, der Patient bei der Prävention, der Wissenschaftler bei der Suche nach Heilung. Zweitens wird es mehr automatisierte, technische Lösungen geben: Chatbots, die die Triage im ersten Schritt übernehmen, künstliche Intelligenz, die bei der Differenzialdiagnostik unterstützt, Roboter, die einen Teil der Behandlung der Patienten übernehmen. Und es wird drittens weiterhin Dinge geben, bei denen der Mensch unersetzlich ist: Eine aufgelegte Hand und Zuspruch motivieren, menschliche Empathie ist nicht nachzubauen, und da der Mensch keine eindeutig konstruierte Vorlage ist, wird nicht alles in Algorithmen zu übersetzen sein, was ihm und seiner Gesundheit wohltut (nach Veranstalterangaben). 

Veranstalter
Berlin-Chemie AG

Programm

Themenschwerpunkte (Auswahl)
• Patientenrecht auf Daten
• Robotik im Einsatz: Humanoide in der Versorgung
• Videosprechstunde
• Digitalisierung im Krankenhaus
• Datenschutz: Was Sie schon immer wissen wollten
• Netze der Zukunft: Versorgung gestalten
• Telematikinfrastruktur - Fluch oder Segen?
• Internetmedizin im Alltag
• Künstliche Intelligenz - was kann sie wirklich?
• Sicherheit von Daten: Was tun gegen Hacks?
• Erstattung von Apps durch die GKV
• Geschäftsmodelle für Netze
• Update Antikorruptionsgesetz
• Start-up-Parcours

Preis
450,00 EUR
Sondertarife für Ärzte / Pflegekräfte / Forschung & Lehre / medizinisches Fachpersonal / Mitarbeiter der Ärztenetze und GKV / Studenten

Weitere Informationen
 

Datum
-
Anschrift
Langenbeck-Virchow-Haus
Luisenstraße 58/59
10117 Berlin