F&E-News

Auf blauem Hintergrund steht im linken oberen Drittel "EUROPEAN INTERVENTOR AWARD 2018" in pinker Schrift. In der rechten Bildhälfte steht Jens Frahm, der Gewinner des europäischen Erfinderpreises 2018, in älterer Mann mit grauen Haaren, dunklem Jackett und weißem Hemd mit einem metallenen Trophäe in beiden Händen.

Europäischer Erfinderpreis : Vater der modernen Magnetresonanztomografie

Das Europäische Patentamt hat den europäischen Erfinderpreis in der Kategorie „Forschung“ an den deutschen Biophysiker Jens Frahm verliehen. Mit seiner Arbeit hat er eine breite Anwendung der Magnetresonanztomografie in der klinischen Praxis erst möglich gemacht.

Innovationsfonds : Hohes Innovationspotenzial

Halbzeitbilanz. Der unparteiische Vorsitzende des Gemeinsamen Bundesausschusseses Josef Hecken lud Anfang dieser Woche zu einem fachlichen Austausch. Dieser zeigte, dass wichtige Fragen noch ungeklärt sind.

Neben einem Pennystück liegt ein winziges Implantat, das Wissenschatfler der Stanford University entwickelt haben.

Drahtlose Implantate : Ultraschall tankt Nerven-Stimulator auf

Drahtlose Implantate werden in der Forschung bisher meist mit Radiowellen oder per Induktion aufgeladen und programmiert. Ingenieure aus Stanford nutzen dafür jetzt Ultraschallwellen.

Kurz & bündig : Deutsche Entwickler nominiert für Europäischen Erfinderpreis

Nachrichtenhunger auch am Wochenende? Hier gibt es einige Kurzmeldungen, die zum Weglassen viel zu schade wären.

Am braunen Haar einer jungen Frau, deren Kopf im Profil zu sehen ist, ist ein graues kleines Gerät zu sehen, das Cochlea-Implantat.

Cochlea-Implantate : Mit CT-Bildern auf der Spur der Schallwellen

Cochlea-Implantate ermöglichen es vielen Gehörlosen, wieder zu hören und am Leben teilzunehmen. Allerdings ist die Qualität oft noch unbefriedigend. Ein Doktorand des durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierten Graduiertenkollegs hat jetzt eine Ursache erforscht.

F&E-Hintergründe

Innovationsfonds

Black-Box Notaufnahme

Die Notfallversorgung soll reformiert werden. Doch eigentlich wissen die Experten noch recht wenig über die Behandlungsqualität in den Notaufnahmen. Medizintechnologie.de sprach mit Professor Felix Walcher über den Stand der Forschung und die Notwendigkeit, ein Notaufnahmeregister für die Bundesrepublik aufzubauen. Weiterlesen

Einblick in den menschlichen Körper: man sieht wie ein Implantat mit silberner Beschichtung in den Knochen eingebaut ist.

Glänzender Keimkiller

Als Schmuckstück gegossen glänzt Silber auf der Haut, in Form von Ionen wirkt es Bakterien entgegen. Die medizintechnische Forschung sucht nach Wegen, diese Eigenschaft für die Medizin nutzbar zu machen, etwa Oberflächen von Implantaten mit einer Silberschicht vor Bakterienbefall zu schützen. Ein Durchbruch steht möglicherweise bald bevor. Weiterlesen

Unterstützung aus der Ferne

Die Telediabetologie kommt gerade ins Rollen. Innovative Ideen sind weiterhin gefragt. Denn nach Ansicht von Experten ist Telemedizin ein Muss, um die wachsende Zahl von Diabetes-Patienten künftig optimal zu versorgen. Weiterlesen

Ein Mann mittleren Alters mit Brille und lichtem Haar spricht - mit den Händen gestikulierend - mit jemandem, der offenbar rechts von der Kamera steht.

Europäische Metropolregion Nürnberg auf Wachstumskurs

Der vom Bundesforschungsministerium geförderte Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg wächst weiter. Erst vor kurzem wurde in Forchheim ein neues Innovationszentrum errichtet. Wir sprachen darüber mit dem Vorstandsvorsitzenden Professor Erich R. Reinhardt. Weiterlesen

Beratung für Startups und Gründer

Mit einem neuen Innovationsbüro will das BfArM jetzt Start-Ups und Forschungseinrichtungen gezielte regulatorische Hilfestellung geben und so dazu beitragen, Fehlentscheidungen in der frühen Entwicklung neuer Produkte zu vermeiden. Wir sprachen mit Dr. Wolfgang Lauer über die Motivation, den Zeitpunkt und die Erwartungen. Weiterlesen

Eine junge Frau Im Laborkittel mit Schutzbrille vor dunkelblauem Hintergrund. Neben ihr schwebt eine Atommatrix. Vor ihr verläuft eine Herzlinie.

BMBF stellt Fachprogramm Medizintechnik vor

Rund 180 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheitsversorgung, Selbstverwaltung und Politik diskutieren heute in Berlin über die Herausforderungen für Innovationen im Bereich Medizintechnik. Weiterlesen

Laserbehandlung am oberen Schneidezahn einer Patientin

Zahnnachwuchs per Laser

Einmal ausgefallen, wachsen die Zähne Erwachsener nicht mehr nach. Neue Techniken stellen diese Gewissheit in Frage. Weiterlesen

Arzt bedient einen weißen Laptop, im Hintergrund eine OP-Szene

Optimierte Innovation durch mehr Kooperation

Fördermodelle der Industrie-in-Klinik-Plattform bieten medizintechnischen Unternehmen die Chance, gemeinsam mit dem klinischen Anwender vor Ort bedarfsgerechte Innovationen zu entwickeln. Weiterlesen

Stethoskop auf Röntgenbild der Lunge und Liste mit Untersuchungsbefunden aus dem Labor

Versorgungsforschung: Check-up für das Gesundheitswesen

Die Versorgungsforschung untersucht, welche Therapien, Technologien und Behandlungswege nutzen dem Patienten wirklich? – und sammelt so auch wichtige Erkenntnisse für medizintechnische Unternehmen. Weiterlesen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Pflicht Checkboxen