Zahnregeneration : Zahnnachwuchs per Laser

Die zweiten Zähne kommen noch von selbst. Gehen sie verloren, ist kraftvolles Zubeißen nur noch mit Gebiss oder Implantat möglich. Doch Forscher entwickeln Methoden, um die Dritten nachzuzüchten – mit Stammzellen, mit Zahngerüsten, mit Druck und sogar mit Laser.

Laserbehandlung am oberen Schneidezahn einer Patientin
Die bereits zur antibakteriellen Zahnbehandlung eingesetzten medizinischen Laser sollen sich auch für eine Regeneration der Zahnsubstanz nutzen lassen.

© medizintechnologie.de/sk

Das könnte Sie auch interessieren

Bad Homburger bauen China-Geschäft aus

Der Konzern Fresenius Medical Care investiert in den chinesischen Markt. Der deutsche Dialysespezialist will vom wachsenden Bedarf der Technologie für Blutwäsche in der Volksrepublik profitieren. Bad Homburger bauen China-Geschäft aus Weiterlesen

M2OLIE: Eine menschengroße Puppe liegt auf einer Liege. Rechts und links von ihr stehen zwei kranartige Geräte. Über der Puppe leuchten OP-Lampen.
Forschungscampus

Forschungscluster statt Blockbuster

In Mannheim arbeiten Forscher, Industrievertreter und Kliniker am Interventionsraum der Zukunft. Das Ziel des Forschungscampus M2OLIE: die individuelle Therapie von Krebspatienten. Forschungscluster statt Blockbuster Weiterlesen