F&E-News

Nanoroboter: Ein futuristisches kugelförmiges Fluggerät bewegt sich eine rote Höhle.

Nanoroboter : Nano-Bots auf dem Weg zur Netzhaut

Wissenschaftler der Forschungsgruppe „Mikro-, Nano- und Molekulare Systeme“ am Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme in Stuttgart haben propellerförmige Nanoroboter entwickelt, die sich durch den Glaskörper des Auges bohren können, ohne ihn zu verletzen.

Patientenakte: Ein junger Arzt blickt in eine aufgeshclagene Mappe. Schräg hinter ihm steht eine junge Ärztin. Auch sie hält eine aufgeschlagene Mappe in der Hand.

Studie : Digitaler Fortschritt kommt beim Patienten kaum an

Rezepte digital übermitteln, Diagnosen per Video stellen, wichtige Daten in elektronische Patientenakten einstellen. Ist das schon Realität? Eine Studie legt den Finger in die Wunde: Das deutsche Gesundheitswesen hinkt bei der Digitalisierung hinterher.

Zwei Männer schauen auf eine Leinwand auf der eine Chart aus einer Power-Point-Präsentation zu sehen ist. Sie unterhalten sich augenscheinlich darüber.

Neues Helmholtz-Center : Sichere Verarbeitung von Patientendaten

Weltweit erheben Wissenschaftler Patientendaten, um für die Volkskrankheiten wie Demenz, Schlaganfall oder Tumorerkrankungen neue Therapien zu entwickeln. Die notwendigen Verfahren, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, wollen Wissenschaftler zweier Helmholtz-Zentren entwickeln.

Eine Gruppe von Menschen sitzt in einem Raum und hören einem Vortrag von zwei Referenten zu.

BMBF-Förderrichtlinien : Wertvolle Tipps für Antragstellung

Am 3. Dezember können forschende und entwickelnde Medizintechnikunternehmen in Berlin gleich drei aktuelle Förderrichtlinien des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) kennenlernen sowie sich zu entsprechenden Antragstellungen persönlich beraten lassen.

Vortrag auf der Medica: Ein älterer Herr steht vor einem Bildschirm und erklärt etwas. Mehrere Menschen stehen oder sitzen im Halbkreis umihn herumund hören aufmerksam zu.

MEDICA 2018 : Tipps für den Messekalender

Wie läuft das Nutzenbewertungsverfahren des Gemeinsamen Bundesausschusses ab? Wie unterstützt das Bundeswirtschaftsministerium Start-ups? Welche medizintechnischen Innovationen fördert derzeit das Bundesforschungsministerium? Antworten auf diese und noch viel mehr Fragen gibt es am Stand der Bundesregierung auf der MEDICA.

F&E-Hintergründe

Ein Vater sitzt mit seinen beiden Kindern auf der Couch. Sie blicken zusammen auf ein Smartphone.

Durch den Dschungel

Der Markt an medizinischen Apps für Kinder wächst stetig. Für heranwachsende Patienten eröffnen medizinische Apps viele neue Chancen, sich an Entscheidungsprozessen bezüglich der Diagnose und Therapie ihrer Krankheit aktiver zu beteiligen. Weiterlesen

Innovationsfonds

Black-Box Notaufnahme

Die Notfallversorgung soll reformiert werden. Doch eigentlich wissen die Experten noch recht wenig über die Behandlungsqualität in den Notaufnahmen. Medizintechnologie.de sprach mit Professor Felix Walcher über den Stand der Forschung und die Notwendigkeit, ein Notaufnahmeregister für die Bundesrepublik aufzubauen. Weiterlesen

Einblick in den menschlichen Körper: man sieht wie ein Implantat mit silberner Beschichtung in den Knochen eingebaut ist.

Glänzender Keimkiller

Als Schmuckstück gegossen glänzt Silber auf der Haut, in Form von Ionen wirkt es Bakterien entgegen. Die medizintechnische Forschung sucht nach Wegen, diese Eigenschaft für die Medizin nutzbar zu machen, etwa Oberflächen von Implantaten mit einer Silberschicht vor Bakterienbefall zu schützen. Ein Durchbruch steht möglicherweise bald bevor. Weiterlesen

Unterstützung aus der Ferne

Die Telediabetologie kommt gerade ins Rollen. Innovative Ideen sind weiterhin gefragt. Denn nach Ansicht von Experten ist Telemedizin ein Muss, um die wachsende Zahl von Diabetes-Patienten künftig optimal zu versorgen. Weiterlesen

Ein Mann mittleren Alters mit Brille und lichtem Haar spricht - mit den Händen gestikulierend - mit jemandem, der offenbar rechts von der Kamera steht.

Europäische Metropolregion Nürnberg auf Wachstumskurs

Der vom Bundesforschungsministerium geförderte Spitzencluster Medical Valley Europäische Metropolregion Nürnberg wächst weiter. Erst vor kurzem wurde in Forchheim ein neues Innovationszentrum errichtet. Wir sprachen darüber mit dem Vorstandsvorsitzenden Professor Erich R. Reinhardt. Weiterlesen

Beratung für Startups und Gründer

Mit einem neuen Innovationsbüro will das BfArM jetzt Start-Ups und Forschungseinrichtungen gezielte regulatorische Hilfestellung geben und so dazu beitragen, Fehlentscheidungen in der frühen Entwicklung neuer Produkte zu vermeiden. Wir sprachen mit Dr. Wolfgang Lauer über die Motivation, den Zeitpunkt und die Erwartungen. Weiterlesen

Eine junge Frau Im Laborkittel mit Schutzbrille vor dunkelblauem Hintergrund. Neben ihr schwebt eine Atommatrix. Vor ihr verläuft eine Herzlinie.

BMBF stellt Fachprogramm Medizintechnik vor

Rund 180 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Wissenschaft, Gesundheitsversorgung, Selbstverwaltung und Politik diskutieren heute in Berlin über die Herausforderungen für Innovationen im Bereich Medizintechnik. Weiterlesen

Laserbehandlung am oberen Schneidezahn einer Patientin

Zahnnachwuchs per Laser

Einmal ausgefallen, wachsen die Zähne Erwachsener nicht mehr nach. Neue Techniken stellen diese Gewissheit in Frage. Weiterlesen

Arzt bedient einen weißen Laptop, im Hintergrund eine OP-Szene

Optimierte Innovation durch mehr Kooperation

Fördermodelle der Industrie-in-Klinik-Plattform bieten medizintechnischen Unternehmen die Chance, gemeinsam mit dem klinischen Anwender vor Ort bedarfsgerechte Innovationen zu entwickeln. Weiterlesen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Pflicht Checkboxen