Markt-News

Auf dem Bild ist eine moderne Fabrikhalle mit der Aufschrift "Carl Zeiss Meditec" zu sehen.

Augenheilkunde : Carl Zeiss Meditec wächst in Übersee

Gute Geschäfte in Asien und Amerika haben den Medizintechnikkonzern Carl Zeiss Meditec im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich angetrieben. Umsatz und operativer Gewinn legten in den zwölf Monaten bis Ende September merklich zu.

Das Foto bildet ein Dialysezentrum ab. Eine Frau in weißem Kittel tippt auf einen Touchscreen. Im Hintergrund sieht man Patienten auf Liegen liegen.

Dialyse : Bad Homburger bauen China-Geschäft aus

Der Konzern Fresenius Medical Care investiert in den chinesischen Markt. Der deutsche Dialysespezialist will vom wachsenden Bedarf der Technologie für Blutwäsche in der Volksrepublik profitieren.

Medica: IN der Abenddämmerung flattern einige Fahnen im Wind. Auf ihnen prangt das Medica-Logo. Im Bildhintergrund steht eine Messehalle.

Medica-Rückblick : Grenzenlos einfallsreich

Internationaler als je zuvor präsentierte sich die Medica in Düsseldorf vom 12. bis 15. November 2018 ihren rund 120.000 Besuchern. 5.273 Aussteller aus 66 Nationen präsentierten in 19 Hallen ihren Neuheiten. Auf der zeitgleich stattfindenden Compamed stellten 783 Firmen aus 40 Ländern aus.

Digitalisierung: Eine Hand weist in Richtung des Betrachters. Der ausgestreckte Zeigefinger zeigt auf eine Wolke aus Symbolen für medizinsche Themen.

Digitalisierung : Milliardenchance für die Medizintechnikbranche

In digitaler Medizintechnik stecken Milliarden. Das ermittelten das Beratungshaus Roland Berger und der Verband Spectaris in einer im Vorfeld der Medica vorgestellten Studie.

Medica: Blick auf einen Prospektständer. Auf dem Ständer sind die Logos von Medica und Compamed abgedruckt. Im verschwommenen Bildhintergrund gehenMenschen vorbei.

MEDICA und Compamed 2018 : „Aus dem Vollen schöpfen“

Heute wird in Düsseldorf die weltgrößte Medizinmesse Medica eröffnet. 120.000 Besucher werden erwartet. Vertreter der Branche nutzen den Messeauftakt, um für eine zentral gesteuerte Patientenakte zu werben.

Markt-Hintergründe

Erfolg braucht Kreativität und Entwicklungspower

Die Medica versteht sich seit jeher als Spiegel der Branche und Trendsetter in Sachen Medizin und Technik. Vom 13. bis 16. November 2017 werden rund 5.000 Aussteller neben bewährter Medizintechnik zahlreiche neue Produkte präsentieren. Weiterlesen

Eine Branche auf Selbstfindungstrip

Die Medizintechnikindustrie rüttelt es seit Jahren kräftig durch. Im ersten Halbjahr 2017 ist das Volumen der Mergers&Aquisitions (M&A)-Deals gegenüber dem gleichen Zeitraum 2016 wieder gestiegen. Allerdings reicht es nicht an die Höchstwerte aus den Jahren 2014/2015 heran. Weiterlesen

E-Health noch auf der Geburtsstation

Auf dem Weg in die digitale Zukunft der Medizin steht die Schweiz noch vor etlichen Herausforderungen: Zentrale Baustelle in unserem Nachbarland ist die Einführung digitaler Patientenakten. Weiterlesen

Es sind drei bunte Buddha-Statuen, mit jeweils einem Löwen links und rechts, vor einem sehr bunten Tempel, zu sehen.

Ein Subkontinent voller Versprechen

Indien – das bedeutet Wachstum, Vielfalt, Größe. So auch im Bereich der Medizintechnik. Der Markt für Medizinprodukte wächst unaufhörlich, ebenso das Volumen des Gesundheitsmarktes insgesamt. Deutschland nimmt seit Jahren eine stabile, führende Position als Importeur in den Subkontinent ein. Dennoch empfinden viele Analysten und Unternehmer das zweitgrößte Land der Welt aufgrund seiner undurchsichtigen Regularien und häufig nicht eingehaltenen Versprechen als schwierig. Weiterlesen

Ein in Rosa-, Rot- und Lilatönen gehaltenes Aquarell einer japanischen Tempelanlage.

Ein Markt mit vielen Tücken

Unternehmen, die ihre Produkte in Japan an den Mann bringen wollen, müssen einen langen Atem haben. Die Inselnation hat sich schon immer gern abgeschottet. Jetzt stehen die Grenzen des Landes zwar offen. Doch die regulatorischen Hürden für Medizinprodukte sind hoch. Weiterlesen

Verschiedene Symbole sind in unterschiedlicher Größe und miteinander vernetzt, vor einem unscharfen Hintergrund dargestellt.

Die digitale Kurve kriegen

Die Zukunft des Gesundheitswesens ist digital – das sagen immer mehr Ärzte, Medizintechniker und Versicherer. Wer den Anschluss nicht verpassen möchte, sollte über neue Lösungen nachdenken. Zur Inspiration lohnt ein Blick über Branchengrenzen hinweg. Weiterlesen

Wie die digitale Transformation gelingt

Die Digitalisierung durchdringt mit hoher Geschwindigkeit alle Branchen – und fordert selbst etablierte Unternehmen heraus. Es gilt, sich datengetriebene Geschäftsmodelle zu erschließen, um neue Wertschöpfung zu generieren. Weiterlesen

Zu sehen ist eine Pflanze, die aus einem Haufen Ein-Euro-Stücke herauswächst.

Fonds für findige Medtech-Gründer

Ein neuer Fonds will künftig Start-ups mit digitalen Ideen für den Gesundheitssektor fördern. Aufgelegt hat ihn der Wagniskapitalgeber Earlybird, er will vor allem verkrustete Strukturen aufbrechen. Überraschend: Auch eine gesetzliche Krankenkasse sitzt im Investoren-Boot. Die Barmer GEK hat dafür einiges an Medienschelte einstecken müssen. Weiterlesen

Zu sehen ist die Ansicht einer Stadt mit Wasser und einem Haven im Vordergrund und Häusern und Kirchen im Hintergrund.

Medizin in einer digitalen Gesellschaft

Estland gilt in Europa als Vorreiter bei der Digitalisierung der medizinischen Versorgung. Ja, es ist ein kleines Land. Und ja, es hat ein zentralisiertes Gesundheitswesen. Das macht vieles einfacher. Aber die Wurzeln des estnischen Erfolgsmodells liegen woanders. Weiterlesen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Pflicht Checkboxen