Liquid Biopsy : Radar gegen Krebs

In der Onkologie hält mit der Flüssigbiopsie eine neue Untersuchungsmethode Einzug. Die Technologie ermöglicht es, Krebszellen und Tumor-DNA im Blut nachzuweisen. Von der Früherkennung über die molekulare Diagnostik des Tumors bis hin zur Therapieüberwachung – das Potenzial der Liquid Biopsy ist riesig.

Krebs hinterlässt Spuren im Blut.

© Medizintechnologie.de

Das könnte Sie auch interessieren

Links ein Mann und rechts eine dunkelhaarige Frau, beide mit weißen Kitteln, lehnen übre einem einem weißen Tisch: Elektroden und Sensoren auf gummibärchenweichen Materialien könnten neuartigen Implantaten den Weg ebnen.

Forscher bedrucken Gummibärchen

Vordergründig klingt es nach einer Spielerei: Ein Team der Technischen Universität München (TUM) und des Forschungszentrums Jülich hat ein Gummibärchen mit Mikroelektroden bedruckt. Das Besondere daran: Die gedruckten Mikroelektroden-Arrays sind weich. Für den Einsatz an lebenden Zellen bringt das große Vorteile. Forscher bedrucken Gummibärchen Weiterlesen