BMBF-Fachprogramm Medizintechnik : Neue Strategie der Innovationsförderung

Mitte dieses Jahres hat das Bundesforschungsministerium das „Fachprogramm Medizintechnik“ (FPMT) veröffentlicht. Das FPMT ist der neue strategische Rahmen für die Innovationsförderung des Bundesforschungsministeriums im Bereich Gesundheitswirtschaft. Wo die öffentliche Förderung bisher überwiegend der Grundlagen- und Technologieforschung zu Gute kam, soll künftig der gesamte Innovationsprozess begleitet werden. So müssen Interessenten, die sich um eine Förderung bemühen, früh belegen können, dass ihr Produkt das Potenzial zur Integration in die Versorgung hat.

Das Bundesforschungsministerium hat das Fachprogramm Medizintechnik veröffentlicht, damit gute Ideen aus der Medizintechnik-Branche nicht in der Schublade bleiben, sondern schneller als bisher den Patienten erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

[Standard-Titel]

Krankenkassen und Klinikbetreiber streiten seit Monaten erbittert um die Vergütung der Schlaganfallversorgung. Nun haben sie sich bei einem vom Gesundheitsministerium in Mainz initiierten runden Tisch auf ein Mediationsverfahren geeinigt. [Standard-Titel] Weiterlesen

Zwei Männer schauen auf eine Leinwand auf der eine Chart aus einer Power-Point-Präsentation zu sehen ist. Sie unterhalten sich augenscheinlich darüber.

Sichere Verarbeitung von Patientendaten

Weltweit erheben Wissenschaftler Patientendaten, um für die Volkskrankheiten wie Demenz, Schlaganfall oder Tumorerkrankungen neue Therapien zu entwickeln. Die notwendigen Verfahren, um die Sicherheit der Daten zu gewährleisten, wollen Wissenschaftler zweier Helmholtz-Zentren entwickeln. Sichere Verarbeitung von Patientendaten Weiterlesen