BMBF-Fachprogramm Medizintechnik : Neue Strategie der Innovationsförderung

Mitte dieses Jahres hat das Bundesforschungsministerium das „Fachprogramm Medizintechnik“ (FPMT) veröffentlicht. Das FPMT ist der neue strategische Rahmen für die Innovationsförderung des Bundesforschungsministeriums im Bereich Gesundheitswirtschaft. Wo die öffentliche Förderung bisher überwiegend der Grundlagen- und Technologieforschung zu Gute kam, soll künftig der gesamte Innovationsprozess begleitet werden. So müssen Interessenten, die sich um eine Förderung bemühen, früh belegen können, dass ihr Produkt das Potenzial zur Integration in die Versorgung hat.

Das Bundesforschungsministerium hat das Fachprogramm Medizintechnik veröffentlicht, damit gute Ideen aus der Medizintechnik-Branche nicht in der Schublade bleiben, sondern schneller als bisher den Patienten erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf einer Tatsatur eines Computers liegt eine Akte, die mit "Pateinten-Akte" beschriftet ist.

Deutschland fällt weiter zurück

In den vergangenen zwei Jahren hat Deutschland bei der Einführung der elektronischen Patientenakte keinen Fortschritt gemacht - im Gegenteil. Zu diesem Ergebnis kommt eine Versorgungsanalyse der Stiftung Münch. Deutschland fällt weiter zurück Weiterlesen

In einem großen Saal sitzen viele Menschen mit Anzügen.

Große Mehrheit für mehr Kooperation

Das EU-Parlament hat sich mit großer Mehrheit am vergangenen Mittwoch für einen einheitlichen HTA-Prozess für Arzneimittel, Medizintechnik und Behandlungsmethoden auf EU-Ebene ausgesprochen. Große Mehrheit für mehr Kooperation Weiterlesen