Politik-News

Medizintechnischer Fortschritt: Ein Arzt betrachtet eine MRT-Aufnahme. Darüber scheint eine transparente Patientenakte mit Angaben zum Patienten zu schweben.

Wochenrückblick : Rasanter Fortschritt macht Strategieprozess erforderlich

Vorweihnachtliche Ruhe? Bislang nicht: Der BVMed fordert einen Neustart des Strategieprozesses Medizintechnik, die Europäische Union setzt auf künstliche Intelligenz, und das Robert Koch-Institut stellt die Kindergesundheit in Deutschland auf den Prüfstand.

In einem Tagungsraum sitzen Menschen in einem Kreis an Tischen.

„Implant-Files“ im Gesundheitsausschuss : Kein Systemwandel

Die „Implant-Files“ waren am vergangenen Mittwoch ein Thema im Gesundheitsausschuss des Bundestages. Das Bundesministerium für Gesundheit betonte, dass es die Sicherheit der Medizinprodukte sehr ernst nehme. Allerdings seien bereits die notwendigen rechtlichen Regelungen innerhalb der Europäischen Union angepasst worden.

Ein Arzt mit einem blauen Kittel und einem Stethoskop um den Hals hält ein Tablet auf dem er mit der linken Hand tippt. Davor sind einige medizinische Symbole und die beiden Buchstaben 5G zu sehen.

Kurs auf 5G-Mobilfunk : Highspeed-Leitmarkt oder Funkloch-Fortsetzung?

Mit 5G sind auch in der Medizin viele Hoffnungen verknüpft. Das Highspeed-Internet soll Telemedizin flächendeckend möglich machen. Nun hat die Netzagentur die Versorgungsrichtlinien für die 5G-Frequenzauktion festlegt.

Das Bild zeigt ein Regal voller Akten, hier Patientenakten.

Elektronische Patientenakte : Druck auf dem Kessel

Es wird lauter in der Debatte um die elektronische Patientenakte. Das liegt vor allem daran, dass den Deutschen in Sachen Digitalisierung des Gesundheitswesens die Zeit davonläuft.

Eine junge Frau sitzt allein auf dem Boden eines Flurs.

EU-Kommission und OECD : Ressourcen effizienter nutzen

EU-Kommission und OECD mahnen in ihrem aktuellen Report an, die Ressourcen der Gesundheitssysteme effizienter zu nutzen. Denn die Herausforderungen sind enorm - am Beispiel der Diagnose und Behandlung von psychischen Erkrankungen wird das deutlich.

Politik-Hintergründe

Teurer Umbau der Weltwirtschaft

Der 45. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist im Amt und bewegt weltweit die Entscheider in den Schaltzentralen der Regierungen und Unternehmen. Die Abschottung des US-amerikanischen Marktes könnte die deutsche Medizintechnik empfindlich treffen. Langfristig schadet Trump aber seinem eigenen Land. Die deutsche Industrie wünscht sich Bemühungen von Berlin und Brüssel, die Verhandlungskanäle über das transatlantische Freihandelsabkommen offen zu halten. Weiterlesen

mHealth: Langer Weg bis zur Erstattung

Welchen Nutzen könnten Apps in der Patientenversorgung haben? Wie gelangen mobile Gesundheitsanwendungen in den erstattungsfähigen ersten Gesundheitsmarkt? Antworten auf diese Fragen gaben drei Vertreter der gesetzlichen Krankenkassen und ein Medizininformatiker jetzt auf dem BMC-WissensUpdate in Berlin. Weiterlesen

Neue Strategie der Innovationsförderung

Mitte dieses Jahres hat das Bundesforschungsministerium das „Fachprogramm Medizintechnik“ (FPMT) veröffentlicht. Das FPMT ist der neue strategische Rahmen für die Innovationsförderung des Bundesforschungsministeriums im Bereich Gesundheitswirtschaft. Wo die öffentliche Förderung bisher überwiegend der Grundlagen- und Technologieforschung zu Gute kam, soll künftig der gesamte Innovationsprozess begleitet werden. So müssen Interessenten, die sich um eine Förderung bemühen, früh belegen können, dass ihr Produkt das Potenzial zur Integration in die Versorgung hat. Weiterlesen

Innovative Medizintechnik kann Kosten sparen

Angesichts der Diskussion über massiv steigende Zusatzbeiträge in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) weist der Forscher Stephan von Bandemer auf die Einsparmöglichkeiten im Gesundheitssystem hin, die sich unter anderem durch innovative Medizintechnik ergeben könnten. Weiterlesen

Eine Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger. Der Finger tippt auf medizinische Symbole, die vor ihm in der Luft zu schweben scheinen.

Schneller, bitte

Welche Hürden Gründer im Gesundheitsmarkt überwinden müssen und wie Digital Health-Innovationen schneller beim Patienten ankommen könnten, darüber sprachen wir mit Ulrike Anders. Die Berlinerin hat das Netzwerk Health 2.0 Berlin gegründet. Weiterlesen

Ministerien suchen den Dialog

Die Bundesministerien für Gesundheit (BMG) und für Bildung und Forschung (BMBF) haben den im Nationalen Strategieprozess „Innovationen in der Medizintechnik“ begonnenen Dialog zum Thema Medizinprodukteregister fortgesetzt. Weiterlesen

Drei Menschen sprechen miteinander in einer Werkshalle an einem Gerät.

Unangekündigte Audits greifen

Unangekündigte Audits (UAAs) und eine bessere Kontrolle Benannter Stellen sollen Medizinprodukte sicherer machen. Die EU-Maßnahmen 2013 zeigen jetzt Wirkung: Der TÜV Süd hat jüngst Zertifikate eines Implantateherstellers ausgesetzt. Weiterlesen

Ein Krankenhausflur. Ein Pfleger schiebt ein Krankenbett. Im Hintergrund laufen eien Arzt und eine Krankenschwester. Eine ältere Frau sitzt im Rollstuhl.

Umbau für Qualität

Das Krankenhausstrukturgesetz ist durch den Bundestag und den Bundesrat - und damit so gut wie auf dem Weg. Es ist der größte Umbau der Krankenhäuser seit 15 Jahren. Es soll die Behandlungsqualität in den Kliniken absichern und verbessern. Weiterlesen

Nahaufname eines Zeigefingers, der eine blaue Taste "Jetzt anmelden" einer Computertastatur berührt

Alle Register ziehen

Register liefern wertvolle Erkenntnisse für die medizinische Forschung und sie generieren wichtige Produktinformationen für Medizinproduktehersteller und Wissen für deren Marktforschung. Doch mit Registerdaten lässt sich noch weit mehr anfangen. Weiterlesen

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Pflicht Checkboxen