Netzwerkveranstaltung von Medizintechnologie.de : Der MDR den Schrecken nehmen

Die europäische Medizinprodukteverordnung (MDR) ist rechtskräftig, die Übergangsfrist läuft. Was Medizintechnikunternehmen dafür wissen müssen und wie der Bund sie dabei unterstützt, war Thema der Netzwerkveranstaltung „Medical Device Regulation – Neue Anforderungen an forschende Medizintechnikunternehmen“.

Eine Sprecherin spricht vor einer Leinwand zu einem Publikum von rund 50 Leuten.
Einen interessanten Austausch zur neuen europäischen Medizinprodukteverordnung brachten die beiden Netzwerkveranstaltungen von Medizintechnologie.de in Berlin und Erlangen. Die neuen Anforderungen, die die MDR mit sich bringt, lassen sich für die Branche nur gemeinsam meistern.

© Medizintechnologie.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kein Systemwandel

Die „Implant-Files“ waren am vergangenen Mittwoch ein Thema im Gesundheitsausschuss des Bundestages. Das Bundesministerium für Gesundheit betonte, dass es die Sicherheit der Medizinprodukte sehr ernst nehme. Allerdings seien bereits die notwendigen rechtlichen Regelungen innerhalb der Europäischen Union angepasst worden. Kein Systemwandel Weiterlesen